Pause für Ihre Sinne.

Erlaube dir eine Auszeit für deine Sinne!

Nicht nur in den großen Fußballstadien, auf Musikkonzerten oder Discotheken sind unsere Sinne einfach unabdingbar. Auch im Alltag überbeanspruchen wir unsere Ohren und Augen allzu oft. Für unsere Ohren gilt, den empfohlenen Wert von 60 Dezibel nicht zu oft zu überschreiten. Denn höhere Werte, können in unserem Körper Stress auslösen. Und sind wir mal ehrlich, haben wir im Alltag nicht genug Stress?

Wie schützen wir unsere Sinne?

Die gängigsten Methoden bei Lärm sind, Gehörschutzstöpsel oder das schlichte zuhalten der Ohren. Bei Holzarbeiten werden zum Schutz der Augen Schutzbrillen verwendet. Vor allem jetzt im Herbst sind Gehörschutz, Arbeitshandschuhe, Atemschutz und Sicherheitsschuhe hilfreiche Begleiter. Besonders für Arbeiten mit dem Laubbläser oder der Kettensäge.

Zur Sicherheit sollte man jedoch stets eine Augenspülung oder einen Erste-Hilfe-Kasten in greifbarer Nähe haben. Im Büro oder im Alltag werden unsere Augen  oft zu sehr beansprucht. Bei circa 60% der Bevölkerung, die nach 1980 geboren sind (Generation Y), werden bleibende Augenschäden diagnostiziert. Also lasst uns versuchen, Abwechslung in unseren Alltag zu bringen.

Müssen wir unsere Zeitung morgens auf dem Smartphone lesen? Müssen wir unseren Kollegen immer eine Mail schreiben? Wir könnten doch einfach mal hingehen und eine Angelegenheit persönlich klären. Von Angesicht zu Angesicht. Denn wir dürfen nicht vergessen, unseren Augen mal eine Auszeit von Monitoren zu geben.

 

Entspannung für die Sinne

Wie wäre es in der Mittagspause mit einem Spaziergang in der Natur oder um den Block, statt sich in die laute Kantine zu setzen? So können unsere Sinne für einen kleinen Moment entspannen. Den Blick in die Ferne schweifen lassen wirkt Wunder.

Man wird schnell merken, wie anders die Welt von unseren Sinnen wahrgenommen wird. Leise Geräusche, wie zum Beispiel das Vogelgezwitscher oder das Rauschen der Herbstblätter. Diese Geräusche wirken entspannend auf unser Gehör. Auch auf unsere Seele wirkt es beruhigend und belebend zugleich.

Deine Augen werden die Farben, die aktuell der Herbst präsentiert, sehr fröhlich aufnehmen. Dies wird sich nicht nur positiv auf deine Stimmung auswirken, sondern auch deinen Stress vergessen lassen. Also lasst uns versuchen, unseren Sinnen mehr Pausen zu gönnen. Wir sind ja schließlich auf sie angewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 7 = 3